Tiere in Not Hamburg
Über uns
Aktuelles
Rückblick 2017
Rückblick 2016
Rückblicke Vorjahre
Vagabonzi Rumänien
Pflegestelle gesucht
Hunde Vermittlung
Vermittelte Hunde
Katzen Vermittlung
vermittelte Katzen
Verein Mitglied sein
Spenden
Stiftung Tierschutz
Kontakt & Impressum


Notruf - Pflegestellen

 

Wir suchen Pflegestellen!

Da es in Rumänien derzeit nur noch um das nackte Überleben  geht, ist es u.E. alternativlos richtig, herrenlose, rumänische Hunde nach Nord / Westeuropa  in Sicherheit zu bringen (siehe Aktuelles). Es können aber immer nur soviele Hunde das Land verlassen, wie es hier Plätze gibt, in denen sie - und sei es auch nur vorübergehend - Aufnahme finden. Die Aufnahmekapazität ist das Nadelöhr.

Daher suchen wir tierliebe Menschen, die bereit sind, einen rumänischen Hund auf Zeit aufzunehmen, nämlich solange bis er in gute Hände vermittelt werden kann. Sämtliche Kosten für z.B. Futter oder Tierarzt trägt Tiere in Not - Hamburg e.V. Wir übernehmen auch die Vermittlung.

Die Bezugsperson für den Hund sollte hundeerfahren sein und genügend Zeit für die Betreuung haben. Aber auch die Räumlichkeiten müssen geeignet sein. Es kann z.B. nicht unbedingt davon ausgegangen werden,  dass ein Hund aus einer rumänischen Tierschutzorganisation bereits stubenrein ist. Auch gilt es häufig, diesen Hunden das Vertrauen in den Menschen zurück zu geben.

Wollen Sie helfen - bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

 

 

to Top of Page

Tiere in Not - Hamburg e.V. | Stand: 02-2018