Tiere in Not Hamburg
Über uns
Aktuelles
Rückblick 2017
Rückblick 2016
Rückblicke Vorjahre
Vagabonzi Rumänien
Pflegestelle gesucht
Hunde Vermittlung
Vermittelte Hunde
Katzen Vermittlung
vermittelte Katzen
Verein Mitglied sein
Spenden
Stiftung Tierschutz
Kontakt & Impressum


Hallo, ich bin Seth aus Rumänien und
habe ein schönes Zuhause gefunden! 

                          

Meine Geschichte: Irgendwann hatte ich wahrscheinlich in Rumänien ein Zuhause. Trotzdem bin ich ca. 2013 in der Tötungsstation von Pitesti / Rumänien gelandet, wo ich unter - gelinde gesagt - katastrophalen, tierquälerischen Umständen 14 Tage ausgeharrt habe. Gottseidank holten die Tierschützer von Tierhilfe-Hoffnung e.V. mich und die anderen Todeskandidaten da raus. Sie konnten mich aber unter den tierschutzwidrigen rumänischen Verhältnissen nach meiner Kastration nicht wieder freilassen. Deshalb lebte ich von nun an in der Smeura, dem größten Tierheim der Welt (allein 5.400 Hunde), das von Tierhilfe Hoffnung e.V. in Pitesti betrieben wird. Obwohl sich dort alle Menschen sehr viel Mühe geben, ist das Leben in dem Hundelager sehr kräftezehrend. Es gibt nur eine Möglichkeit, dem Stress zu entkommen, nämlich eine Adoption ins tierfreundliche Ausland.  Aber in meinem Fall hat das gedauert. Schließlich wollten meine Augen nicht mehr so richtig und ich bin als Notfall annonciert worden.  

                                        

 

 

 

 

 

                                         
 

to Top of Page

Tiere in Not - Hamburg e.V. | Stand: 02-2018